Erich Maria Remarque

Erich Maria Remarque

ADN-ZB
Erich Maria Remarque, bürgerlich-antifaschistischer Schriftsteller mit gesellschafts-kritisch-pazifistischer Haltung, geboren 22.6.1898 in Osnabrück
Remarque übersiedelte 1932 in die Schweiz, 1933 wurden von den Nazis seine Bücher verbrannt und ihm die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt. Er emigrierte 1939 in die USA (New York). Bekannteste Werke: „Im Westen nichts Neues“ (1929), „Drei Kameraden“ (1938), „Arc de Triomphe“ (1946)
UBz: Remarque trifft am 23.3.1939 auf der „Queen Mary“ in New York ein

Прочетете още

За жените и солта_корица

Роман за невидимите нишки, които ни свързват, и за оковите, на които сами се осъждаме

Роман разказва историята на пет поколения жени от времето на революцията на Кастро в Куба …